Wolkenstein: 1005 Unterschriften gegen die "Regelungslücke"

Wegen des Coronavirus wurde die Bürgermeisterwahl verschoben. Zum neuen Termin darf der Amtsinhaber nicht mehr antreten - er ist dann zu alt. Dagegen wehren sich die Wolkensteiner.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    4
    gelöschter Nutzer
    10.05.2020

    Wie kann sich der Freistaat so dumm verhalten? Das ist doch ein Thema von maximal 2 Tagen, dann ist es geklärt.
    Bei der Halbierung der AFD - Liste ging es doch auch ganz schnell. Sind die Dresdner Machthaber doch nicht besser als die Berliner?