Zschopauer Schloss: Mensch stürzt vom Burgfried und stirbt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am Mittwoch ist eine Peron vom Burgfried des Zschopauer Schlosses gestürzt und ums Leben gekommen.

Zschopau.

Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Kriseninterventionsteam sind am Mittwochvormittag im Hof des Zschopauer Schlosses im Einsatz gewesen.

Eine Person war vom 32 Meter hohen Bergfried "Dicker Heinrich" gestürzt und dabei ums Leben gekommen. Die Polizei geht von einem Suizid aus.

Das Schloss mit seinen Museen blieb den ganzen Tag geschlossen. Ob es am Donnerstag wieder geöffnet werden kann, steht laut Stadtverwaltung noch nicht fest. 

Hilfe Im Notfall: Für scheinbar ausweglose Situationen gibt es Hilfe, etwa bei der Telefonseelsorge: www.telefonseelsorge.de.

Die kostenlosen Notfallnummern der Telefonseelsorge lauten: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222. Zudem gibt es die Seelsorge-Hotline 116 123.