Judith Hermann ausgezeichnet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Literatur.

Der Bremer Literaturpreis 2022 geht an Judith Hermann. Sie erhalte die Auszeichnung für ihren Roman "Daheim", teilte Bremens Senator für Kultur am Samstag mit. Darin geht es um eine Frau, die nach einem Familienbruch eine neue Heimat in einem Nordseedorf sucht. Der Preis soll im Januar verliehen werden. "In meisterhafter sprachlicher Verdichtung", so die Jury, erzähle Hermann in "Daheim" von Sehnsucht nach Bindung, aber auch Rückzug und Isolation. Hermann, 1970 in Berlin geboren, hatte 1999 den Bestseller "Sommerhaus, später" geschrieben. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren