Rauchig

Rock

Was haben wir Metaller diese "Poserband" Ende der 80er gehasst - und wegen der irren Rauchstimme von David "Is This Love" Coverdale die begehrte Amiga-Pressung des Millionensellers "1987" heimlich trotzdem kaputtgehört. Was ist also mit Whitesnake im 67. Lebensjahr des Sängers? Auf dem neuen Album "Flesh & Blood" (Frontier) wird derb frisch aufgerockt, allein die Gitarrenarbeit ist ein Gedicht: Da hat sich die Zeit die Zähne ausgebissen, auch wenn die Band natürlich aus ihr gefallen ist. Die Ausritte auf der Riff-Höllenmaschine sind dabei sogar fast unnötig, denn am packendsten klingt Whitesnake bei gebremster Power in Groovern wie "Gonna Be Alright" oder Halbballaden wie "Always & Forever". Da ist sie wieder, die Gänsehaut!

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...