Schablonenhaft

Gothic

"Yggdrasil" (Out Of Line) ist bereits das vierte Album der Dunkelrocker Erdling und an sich weit davon entfernt, schlecht zu sein: Die Band, einst so ungehobelt und wild, hat im Rahmen eines Reifeprozesses ihren Schwarze-Szene-Rock geschickt mit Samt ausgepolstert, ohne dabei an Biss einzubüßen. Es könnte also alles gut sein - wenn nicht auch Erdling derart schablonenhaft die ausgetretenen WGT-Pfade entlangrammsteinen würden: Dass die Platte besser ist als vergleichbare Werke von Heldmaschine, Stahlmann oder Ostfront, ist ja bestenfalls als vergiftetes Lob zu verstehen - diese Art von Musik ist in ihrer seit Jahren x-fach repetierten Phrasenhaftigkeit, Mutferne und Ideenabstinenz so schmerzlich inhaltsleer und ärgerlich zusammengestanzt, dass selbst das manierliche Handwerk nur noch abturnt.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.