Kommentar zur Gasumlage: Ein Mangel an Gas und Gerechtigkeit

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Weil die Energiekrise alle angeht, ist die Gasumlage kein faires Mittel, meint Berlin-Korrespondent Christopher Ziedler.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 23
    6
    Malleo
    15.08.2022

    "Ein Mangel an Gas und Gerechtigkeit"
    Falsch, ein hohes Maß an Dummheit, denn es ist historisch einmalig, dass sich eine "blühende" Nation mit großen wirtschaftlichen Potential aus purer moralischer Eitelkeit, Selbsthass, Denkunfähigkeit und Opportunismus selbst zerstört!

  • 21
    3
    KTreppil
    15.08.2022

    Keine Sorge, es sind nicht nur die Gaskunden, die gehörig abkassiert werden. Der Heizölpreis hat sich ggü Vorjahre mehr als verdoppelt, Holz, Holz- und Braunkohlebriketts kosten auch doppelt oder dreifach (wenn man überhaupt z.Zt. was ordern kann...) Wer nicht schon auf alternative Quellen wie Solaranlagen umgestiegen ist, hat keine Chance überhaupt eine Firma zu finden, die Aufträge annimmt, vom Material ganz zu schweigen. Das einzig gerechte, was diese Regierung zur Entlastung beschließen kann, ist eine Senkung der MwSt, von mir aus abgestuft, was mit Energie- und Lebenshaltungskosten zu tun hat deutlich, wer sich Luxus noch leisten kann, kann ja sogar höher besteuert werden. Nur so werden alle Bevölkerungsgruppen erreicht und entlastet.
    Immer wieder interessant, man überlegt und zögert, wenn es darum geht, dem Volk was Gutes zu tun, bei abkassieren ist man schnell, bspw Umlage.
    Was ist eigentlich, wenn wirklich gar kein Gas mehr ankommt, wird die Umlage dann trotzdem fällig?