A 4: Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frankenberg.

Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstag auf der Autobahn 4 ereignet. Wie die Polizei mitteilt, war eine 75-Jährige gegen 13 Uhr mit einem Pkw Seat die Autobahn aus Richtung Dresden kommend in Richtung Erfurt im linken von drei Fahrstreifen unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Frankenberg fuhr sie auf den vor ihr fahrenden Pkw Honda auf. In der Folge touchierte der Seat noch einen sich auf dem mittleren Fahrstreifen befindlichen Lkw Actros und kam letztendlich auf dem Standstreifen zum Stehen. Die Seat-Fahrerin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Beide beteiligte Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 13.000 Euro. (bp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.