Fotografen spenden über 2000 Euro

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oederan.

Mehr als 20 Fotografen haben am vergangenen Samstag die Möglichkeit genutzt, im ehemaligen Oederaner Gefängnis auf Motivsuche zu gehen. Erstmals wurde diese Aktion, die in Kooperation von Stadtmarketingverein, der Stadtverwaltung sowie des Elternvereins krebskranker Kinder Chemnitz organisiert wird, im April 2021 durchgeführt und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. "Wie zuletzt, hatten wir auch die Teilnehmer der 4. Auflage darum gebeten, vor Ort mindestens 20 Euro im Spendenhäuschen des Elternvereins zu hinterlassen. Am Ende des Tages war die Summe von 795 Euro zusammengekommen. Seit April wurden von den Fotografen innerhalb der Aktion damit insgesamt 2040 Euro gespendet", erklärte der Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins, Marco Metzler. (kbe)