"Freie Presse" war live: Niederwiesa singt jeden Abend

Niederwiesa.

"Der Mond ist aufgegangen" - punkt 19 Uhr erklingt dieses Lied im Wiesengrund in Niederwiesa. Und das bereits seit Freitag vergangener Woche, und immer mehr Bewohner der Straße Wiesengrund schließen sich an. Initiator dieser Mutmach-Aktion ist Tobias Mehner, Kantor im Ruhestand und aktuell unter anderem aktiv als musikalischer Leiter des Akkordeonorchesters Fisarmonicer in Niederwiesa. "Ich habe den Vorschlag der Evangelischen Kirche aufgegriffen und bis jetzt, trotz Kälte durchgehalten", sagt der 65-jährige studierte Kirchenmusiker. Es solle eine Geste sein, den Zusammenhalt fördern. Und er werde jeden Abend durch den Applaus aus der Nachbarschaft bestätigt. Es gebe sehr berührende Rückmeldungen. Tobias Mehners Pläne gehen noch weiter: Ab Sonnabend lädt er die Wiesengrund-Bewohner ein, mit ihm das Lied "Im schönsten Wiesengrunde" zu singen. Den Liedtext habe er bereits bei den Nachbarn in die Briefkästen gesteckt. Auf der Homepage der Evangelischen Kirche ist der Aufruf zum Balkonsingen zu finden. (ka)

 

Alle Entwicklungen zum Corona-Virus in Mittelsachsen
 


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.