Großwaltersdorfer sammeln Müll ein

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Großwaltersdorf.

Die Frühjahrsputzaktion des Ortschaftsrates Großwaltersdorf ist unter Beachtung der geltenden Corona-Regeln abgelaufen. Die Teilnehmer hatten sich einzeln auf den Weg gemacht. "Bereits nach 30 Minuten waren die ersten Müllsäcke prall gefüllt. Neben vielen Flaschen wurden jede Menge Zigarettenschachteln gefunden, die achtlos in Straßengräben geworfen wurden", so Ortsvorsteher Andreas Strelow. Die Beute umfasste auch Altreifen und einen alten Sandkasten für Kinder. "Während es im Ort relativ sauber war, haben wir den größten Teil des Unrats auf den sogenannten KAP-Straßen im Umfeld von Großwaltersdorf sowie Am Gewerbepark gefunden", so der Ortschef. Der Frühjahrsputz wurde von der Entsorgungsgesellschaft Mittelsachsen unterstützt. Das Unternehmen kümmerte sich auch um den Abtransport des Mülls. (kbe)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €