Konzert in der Orangerie

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lichtenwalde.

Unter dem Titel "Café d'Orange" findet am Sonntag ein Konzert in Lichtenwalde statt. Der Liedernachmittag mit Solisten des Opernstudios Chemnitz, das mit Beginn der Spielzeit 2020/2021 zur Nachwuchsförderung junger Sängerinnen und Sänger durch die Theater Chemnitz und die Hochschule für Musik Dresden gegründet wurde, findet von 15 bis 16.45 Uhr in der Orangerie statt. Zur Premiere werden Mezzosopranistin Marlen Bie-ber und Bassbariton Felix Rohleder zu Gast sein. Begleitet werden sie am Flügel von Studioleiter Dan Ratiu. Es erklingen Werke von Johannes Brahms, Franz Schubert, Robert Schumann und Gustav Mahler in heutigen, frischen Interpretationen, teilen die Veranstalter mit. In der Konzertpause können sich Besucher auf eine Erfrischung im Restaurant "Vitzthum" freuen. (bp)

Der Eintritt kostet inklusive Kaffeegedeck 17 Euro. Tickets können beim Gästeservice telefonisch unter 037291 3800 erfragt werden, Restkarten können bis Samstag, 28. August, um 12 Uhr an der Schlosskasse Lichtenwalde erworben werden.

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.