Motorradfahrer in Klinik geflogen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Falkenau/Oederan.

Ein 47-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Sonntagmittag auf der Bundesstraße 173 zwischen Oederan und Falkenau schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Fahrer einer Harley Davidson gegen 12 Uhr in Richtung Flöha unterwegs, als in der sogenannten Soldatengrabkurve das Krad von der Straße abkam, eine Böschung hinauffuhr und mit einem Baum kollidierte. Der Biker wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Wie das Lagezentrum der Polizeidirektion Chemnitz auf Nachfrage informierte, war vermutlich überhöhte Geschwindigkeit die Ursache des Unfalls. Die Bundesstraße war für knapp drei Stunden für den Verkehr gesperrt. Auch die Feuerwehr war im Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 10.000 Euro, informierte die Polizei. (bk)

Das könnte Sie auch interessieren