Niederwiesa: Sanierung des denkmalgeschützten Oberschuldachs angelaufen

Niederwiesa.

In Niederwiesa hat die Sanierung des denkmalgeschützten Daches der Oberschule begonnen. Darüber hat Bauamtsleiter Lars Schuster zur jüngsten Gemeinderatssitzung am Dienstag informiert. Nach dem Aufbau des Gerüsts in der vergangenen Woche sei zunächst der Zustand der Schalung untersucht worden. "Zwar haben wir auf der Nordseite ein paar Schäden registriert. Aber grundsätzlich befindet sich der Dach-Unterbau in einem ordentlichen Zustand", sagte Schuster. Eine finanzielle Mehrbelastung werde sich aus den festgestellten Mängeln nicht ergeben, da die Ausschreibung bereits einen entsprechenden Posten enthält. In den kommenden Woche soll das Dach Schritt für Schritt neu gedeckt werden. Es ist vorgesehen, den Hauptteil der Arbeiten in den Sommerferien zu erledigen. Die Gesamtinvestition ist mit rund 275.000 Euro veranschlagt, wobei die Gemeinde Niederwiesa aus dem Programm "Brücken in die Zukunft" eine Förderung in Höhe von 30 Prozent erhält. (kbe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.