Oldtimer brennen auf Transporter aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Pockau.

Zwei Oldtimer, die einst in den Frankfurter Adlerwerken produziert wurden, sind am Donnerstagmorgen an der Kreuzung Freiberger Straße/Flöhtatalstraße in Pockau komplett ausgebrannt. Sie waren auf einem Transporter geladen, der aus Richtung Freiberg kommend kurz vor der sogenannten Marterbüschelkreuzung Feuer fing. Binnen kurzer Zeit stand das gesamte Fahrzeug samt Ladung in Flammen. Die zwei Oldtimer stammen aus den 1930er-Jahren, sagt der Lengefelder Oldtimerfan und -sammler Carlo Bräuer, der zufällig kurz vor Ort war. Allein ihren Wert schätzt er auf mindestens 100.000 Euro. Dazu kommt noch der Schaden am Transporter. Wegen der Löscharbeiten war die B 101 ab kurz vor 6 Uhr für mehrere Stunden gesperrt. (tw)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.