Vierköpfige Familie wird abgeschoben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Flöha.

Ein Polizeieinsatz hat in der Nacht zum Donnerstag in Flöha für Aufsehen gesorgt. Mehrere Einsatzfahrzeuge sind gegen 2 Uhr an einem Mehrfamilienhaus an der Augustusburger Straße vorgefahren. Wie die Polizeidirektion Chemnitz auf Nachfrage mitteilte, sei der Einsatz als Amtshilfe für die Landesdirektion Sachsen erfolgt. Die stellvertretende Pressesprecherin der Behörde hat am Freitag mitgeteilt, dass mit dem nächtlichen Polizeieinsatz eine Abschiebung vollzogen worden sei. Abgeschoben wurde eine vierköpfige Familie, die zuvor zur Ausreise aufgefordert worden war. Mit dem Polizeieinsatz wurde die Familie zum Flughafen gebracht und in ihr Heimatland ausgeflogen, heißt es weiter. Einzelheiten zum Verlauf der Abschiebung, zur Dauer des Einsatzes oder zur Herkunft der Familie wurden mit Verweis auf das Dienstgeheimnis und den Datenschutz nicht mitgeteilt. (mbe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.