66-Jähriger stirbt bei Sturz in altem Bergwerksschacht

Freiberg. Ein 66-Jähriger ist am Samstag tot in einem Freiberger Bergwerksschacht aufgefunden worden. Er war am Morgen als vermisst gemeldet worden und wurde am Mittag leblos am Stangenweg aufgefunden. Nach Angaben der Polizei ist der Mann 17 Meter in dem Schacht in die Tiefe gestürzt. Die Bergsicherung Schneeberg ist dort mit Sanierungsarbeiten befasst.

Grubenwehr und Höhenrettung Freiberg waren am Nachmittag im Einsatz, um den Toten zu bergen. Die Polizei schloss Fremdverschulden oder eine Gewalttat aus. (smc)

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Bewertung des Artikels: Ø 2.8 Sterne bei 5 Bewertungen
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...