Bauanträge künftig elektronisch

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Das Referat Bauantragsbearbeitung will ab 1. Oktober Bauherren die Möglichkeit eröffnen, Bauanträge auf elektronischem Weg an das Landratsamt zu übermitteln. "Damit wird eine effektivere Bearbeitung der Anträge erwartet", teilte ein Sprecher der Behörde mit. Über die Bauonline-Plattform werden Bauantrag und -vorlagen im PDF-Format hochgeladen und der Baugenehmigungsbehörde elektronisch übergeben. Die bisher "klassische" schriftliche Ausfertigung des Bauantrages soll nachgereicht werden. "Damit geht Mittelsachsen voran, denn ein vergleichbares Projekt gibt es in Sachsen noch nicht. Wir haben bereits mit der Online-Baulastenauskunft sehr gute Erfahrungen erzielt", erläutert Referatsleiter Erik Wagner. (bp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.