Corona: Darum veröffentlicht der Landkreis keine Genesungszahlen

Zahl der Infizierten steigt um sieben auf 171

Freiberg.

In Mittelsachsen sind bis Dienstagnachmittag 171 Corona-Fälle bestätigt worden, sieben mehr als am Vortag. Das teilte das Landratsamt mit. Im Altkreis Freiberg gibt es derzeit 73 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus, im Altkreis Döbeln sind es 51 und im Altkreis Mittweida 47. Mehrere Patienten müssen derzeit im Krankenhaus behandelt werden, es bleibt bei einem Todesfall. Für 499 Menschen wurde Quarantäne angeordnet, 176 Menschen haben sie wieder verlassen.

Genesungszahlen gibt es nicht. "Eine Gesundschreibung muss gegenüber dem Landratsamt nicht gemeldet werden", erklärt Amtsärztin Dr. Annelie Jordan. Man gehe davon aus, dass Menschen nach zwei Wochen wieder gesund sind, so kommt der Landkreis auf rund 50 Genesene. Da die Krankheit aber unterschiedlich verlaufen kann, fehle die genaue Übersicht. (lasc)
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.