Dezember beschert 57 neue Erdenbürger

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Im letzten Monat des alten Jahres hat das Standesamt Freiberg 57 neue Erdenbürger registriert. Die Jungen hatten dabei deutlich die Nase vorn: 32 Babys waren männlich, 25 weiblich. Auch bei den zwei Zwillingsgeburten im Dezember durften sich die Eltern jeweils über Jungen freuen. Im Freiberger Geburtenhaus erblickten im Dezember sieben Babys das Licht der Welt, außerdem gab das Standesamt eine Hausgeburt bekannt. Bei der Wahl der Namen haben sich die Eltern eines breiten Spektrums bedient. So nannten sie ihre Töchter beispielsweise Alicia Lotte, Amy Liara, Ella, Frieda, Hanna, Raja und Stella. Beliebte Jungennamen waren Noah, Theo und Tim, die jeweils zweimal vergeben wurden. Außerdem entschieden sich Eltern für Bruno Charlie, Ferdinand, Linus, Mino Quentin oder Oskar. (bk)

Das könnte Sie auch interessieren