Drei Schwerverletzte nach Unfall

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstag gegen 12.45 Uhr auf der Straße von Freiberg nach Halsbrücke ereignet. Dabei wurden drei Männer schwer verletzt. Ersten Angaben zufolge war ein Audi-Fahrer mit seinem Wagen in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Der 20-jährige Fahrer und die beiden Mitfahrer im Alter von 21 und 22 Jahren wurden ins Krankenhaus gebracht. Am Abend sagte Thomas Göbel von der Polizeidirektion Chemnitz, dass alle drei Verletzten noch in der Klinik sind. Neun Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Halsbrücke unterstützten den Rettungsdienst, sicherten die Unfallstelle ab und beseitigten auslaufende Betriebsmittel. Ein Hubschrauber war im Einsatz. Die Straße war für anderthalb Stunden gesperrt. (smc/hh)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €