Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Graffiti-Negativrekord in Freiberg, aber wenig Nachfrage nach Hilfsfonds: So können Betroffene Geld beantragen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Kreisstadt führt die Negativliste bei illegalen Graffiti in Mittelsachsen an. Doch die Nachfrage nach Geld aus dem eigens eingerichteten Hilfsfonds für die Beseitigung von Schmierereien hält sich in Grenzen.


Registrieren und testen.

Das könnte Sie auch interessieren