Impfangebot in Freiberg wird um eine Woche verlängert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Spontanes Impfen gegen das Coronavirus ist in Freiberg auch vom 6. bis 10.September möglich. Das temporäre Impfzentrum verlängert sein Impfangebot um eine Woche, teilte die Pressestelle des Rathauses am Donnerstag mit. Interessierte können demnach von 11 bis 18 Uhr in der Glück-Auf-Sporthalle, Chemnitzer Straße 48, vorbeikommen. Ein mobiles Impfteam des Deutschen Roten Kreuz verabreiche das Vakzin von Biontech/Pfizer sowie Johnson & Johnson. Eine Terminbuchung ist laut Stadtverwaltung nicht erforderlich. Diese Woche öffnet das Impfzentrum noch am heutigen Freitag, ebenfalls von 11 bis 18 Uhr. In der mittlerweile achten Impfphase des Freiberger Impfzentrums haben laut Stadtverwaltung bislang 1000 Personen die Möglichkeit einer Corona-Schutzimpfung genutzt. Das Angebot richtet sich an Bürger der Stadt Freiberg sowie der umliegenden Orte. (bk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.