Künstler prangern Rassismus an

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Auf dem Schlossplatz in Freiberg ist noch bis zum 15. November dieses Jahres eine Kunstausstellung zum Thema Rassismus zu sehen. Die rund 25 Exponate, darunter Texte, Bilder und Collagen sind an Bauzaun-Feldern befestigt. Sie waren innerhalb einer Kreativ-Aktion eingereicht worden, zu der eine Jugendgruppe des Projekts "jung.vielfältig.engagiert" aufgerufen hatte. Sie wird von der Initiative "Kunst in Freiberg" unterstützt, die Künstlern eine Plattform bietet. (jan)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.