U-18 Wahl in Freiberg

Lennard Roth, 14 Jahre, ist seit drei Jahren Mitglied im Kinder- und Jugendparlament in Freiberg. "Ich will vor allem die Kandidaten kennenlernen und erfahren, für was sie stehen und welche Themen ihnen besonders am Herzen liegen. Natürlich werde ich im Anschluss auch bei der U18-Wahl teilnehmen und am Mittwoch bei der Auszählung helfen. Wir Jugendlichen sind die Wähler von morgen und unsere Interessen werden von den Politikern oft nicht beachtet, weil wir sie noch nicht wählen dürfen. Ich bin gespannt, wer mich in den Gesprächen überzeugen kann."


Fanni Semler, 12 Jahre, seit drei Jahren im Kinder- und Jugendparlament engagiert. "Ich will von den Politikern erfahren, was ihre Themen sind, mit denen sie bei der Landtagswahl antreten werden. Und ich bin gespannt, was sie an der derzeitigen Politik verändern und verbessern wollen. Für mich ist der Klimaschutz ein wichtiges Thema und ich wünsche mir, dass sich Politiker mehr dafür einsetzen. Aber auch Themen wie Bildung interessieren mich, denn auch mich trifft der Lehrermangel."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...