Winterdienst in Brand-Erbisdorf und Freiberg im Einsatz

Freiberg. Die Straßenmeistereien Brand-Erbisdorf und Freiberg waren heute Morgen im Einsatz. Fünf Fahrzeuge waren unterwegs, vier allein im Bereich Brand-Erbisdorf, um zu streuen. "Im Bereich Freiberg wurden Kontrollfahrten durch geführt, um gegebenenfalls zu streuen oder bei Bedarf mehr Fahrzeuge anzufordern", erklärt Dirk Hänel, Fachbereichsleiter in der Abteilung Straßen. In der Regel beginnt um 3 Uhr die Frühschicht.

Unterdessen läuft der Aufbau der Schneezäune im Landkreis Mittelsachsen mit einer Gesamtlänge von rund 62 Kilometern. "Schwerpunkt bilden dabei Straßen, die sehr schnell durch Verwehungen von Schnee bedeckt sind. Dabei werden die Standorte zum Teil auch jedes Jahr entsprechend der Erfahrungen angepasst," so Hänel. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...