Autofahrer in Mittweida mit 125 km/h gestoppt

Mittweida.

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Mittweida hat die Polizei am Mittwochabend einen Autofahrer gestoppt, der die Messstelle an der Heinrich-Heine-Straße mit 125 Kilometern pro Stunde passierte. Erlaubt waren 50 km/h.

Laut Bußgeldkatalog dürfte auf den 32-Jährigen ein Bußgeld von 680 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie drei Monate Fahrverbot zukommen. (fp)

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...