Impfbus stoppt in Frankenberg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frankenberg.

Der DRK-Kreisverband Döbeln-Hainichen bietet in dieser Woche eine zusätzliche Möglichkeit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Am Donnerstag, wird der mobile Impfbus von 9 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus stehen. Darin können Bürger ab 14 Jahren, bei Minderjährigen mit Einverständniserklärung der Eltern, ohne vorherige Terminbuchung direkt eine Erstimpfung gegen das Coronavirus vornehmen lassen. Die Zweitimpfung wird dann vor Ort terminiert. Verimpft werden die Impfstoffe von Biontech sowie von Johnson & Johnson. Mitzubringen sind Personalausweis, Impfpass sowie die Versichertenkarte. Bürgermeister Thomas Firmenich appelliert an alle: "Lassen Sie sich jetzt impfen. Jede Impfung hilft, das Coronavirus zurückzudrängen." (dahl)

...