Lkw-Fahrer nach Unfall in Rossau verstorben

Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Mittwoch ein Lkw-Fahrer quer über einen Parkplatz gefahren, gegen mehrere Pkw und einen Baum geprallt. Der Fahrer verstarb im Krankenhaus.

Rossau.

Ein Lkw-Fahrer ist nach einem Unfall auf einem Parkplatz in Rossau verstorben. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 53-Jährige auf einem Parkplatz in der Hainichener Straße aus bisher unbekannter Ursache gegen 14.25 Uhr quer über den Platz. Dabei streifte er einen abgestellten Audi sowie eine Straßenlaterne. Danach prallte der Lkw der Marke Scania noch gegen zwei weitere parkende Pkw, zwei Hondas, sowie gegen einen Baum. Dann konnte der Lkw durch Zeugen zum Stehen gebracht werden. Der Fahrer war augenscheinlich nicht verletzt, jedoch nicht ansprechbar und musste reanimiert werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er verstarb. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa 70.000 Euro. (em) 


 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.