Lkw geborgen - Straße nach Bockendorf wieder offen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Auf der Verbindungstrasse zwischen Oederan und Bockendorf hatte sich ein Lkw bei einem missglückten Wendemanöver festgefahren.

Bockendorf.

Die am Samstagvormittag wegen Bergungsarbeiten zwischen dem Hainichener Ortsteil Bockendorf und der Kreuzung zur Straße Zur Räuberschänke voll gesperrte Staatstraße 201 ist wieder für den Verkehr frei gegeben worden. Auf der Verbindungstrasse zwischen Oederan und Bockendorf hatte sich nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz am Morgen ein Lkw bei einem missglückten Wendemanöver festgefahren. Gemeldet worden war das gegen 8 Uhr. Um den Lkw bergen zu können war daraufhin der Abschnitt der Hauptstraße vor Bockendorf in beide Richtungen gesperrt worden. Die Sperrung ist dann nach Polizeiangaben gegen 10.30 Uhr wieder aufgehoben worden. (jl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.