Mittweida: Bauteil verletzt Maschinenführer tödlich

Mittweida.

In einer Produktionsfirma in der Viersener Straße in Mittweida hat sich am Montagabend ein tödlicher Arbeitsunfall ereignet. Während eines Bearbeitungsprozesses hatte sich an einer Maschine ein Metallteil gelöst und den Maschinenführer getroffen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 61-Jährige erlag auf dem Weg ins Krankenhaus seinen Verletzungen.

Die Kriminalpolizei hat in Zusammenarbeit mit der Abteilung Arbeitsschutz der Landesdirektion die Ermittlungen zu den Umständen des Unfalls aufgenommen. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...