Ehrenmal wird restauriert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mühlau.

Die Schrifttafeln und Figuren des Denkmals am Platz der Ermahnung in Mühlau werden restauriert. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Der Diplomrestaurator Ulrich Weidauer aus Meerane wird die Arbeiten ausführen. Rund 8400 Euro sollen in die Restaurierung fließen. Laut Bürgermeister Frank Rüger (Mühlauer Vereine) werden die Arbeiten zu einem Großteil mit Fördermitteln aus dem sächsischen Leader-Programm finanziert. Dieses Programm wurde für die Förderung der Entwicklung des ländlichen Raumes ins Leben gerufen. Das Mühlauer Ehrenmal wurde zum Gedenken an die Gefallenen aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg errichtet und gilt als Kulturdenkmal. Laut Frank Rüger ist zudem geplant, die Steine des Denkmals ebenfalls restaurieren zu lassen. (grun)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.