Fahrbahn bei Penig wird erneuert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Penig.

Die Fahrbahn der Staatsstraße 57 bei Penig wird in der nächsten und übernächsten Woche erneuert. Das hat das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mitgeteilt. Die Arbeiten erfolgen im Bereich zwischen der Einmündung mit der Chemnitzer Straße (Kreisstraße 8255) und der Zufahrt zum Naturpark Köbe und sollen von Montag an bis voraussichtlich 23. September geleistet werden. Dabei werden Fahrbahnschäden beseitigt, indem neue Schichten aus Asphalt aufgebracht und die Randbereiche repariert werden. Die Straße ist während der Bauarbeiten gesperrt. Der Verkehr wird über die Bundesstraße 175 in Wernsdorf und die K 8255 in Penig zur Staatsstraße geführt beziehungsweise in der Gegenrichtung andersherum über den gleichen Weg. Rund 100.000 Euro wird das Projekt kosten, teilte das Lasuv weiter mit. Das Geld stellt der Freistaat Sachsen bereit. (fmu)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.