Feuerwehrleute beseitigen Gasgefahr

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Penig.

Austretendes Gas löste am Donnerstag kurz nach 22.30 Uhr im Peniger Ortsteil Thierbach einen Einsatz mehrerer Feuerwehren aus. Darüber wurde von der Gemeindefeuerwehr Penig berichtet. Anwohner hatten in Thierbach bemerkt, dass aus einem oberirdischen Tank für Flüssiggas hörbar Gas austrat. Sie konnten es zudem riechen und riefen die Feuerwehr. Die Ortsfeuerwehren von Penig, Markersdorf/Thierbach, Langenleuba-Oberhain und Tauscha schickten Hilfe zum Ort des Geschehens. "Der Austritt konnte durch Schließen der entsprechenden Einrichtungen schnell gestoppt werden", so die Feuerwehr. Die Gefahr war beseitigt. (lk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.