Finanzspritze für Projekte möglich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rochlitz.

Die nächste Förderrunde im "Land des Roten Porphyr" ist eingeläutet: Bis zum 16. Juli können Kommunen, Vereine, Unternehmen, aber auch Privatpersonen Anträge in der Geschäftsstelle des Regionalmanagements in Rochlitz einreichen. Das Spektrum an Vorhaben, die im Rahmen der Leader-Entwicklungsstrategie (LES) von einer Finanzspritze profitieren können, ist breit gestreut. Geld gibt es zum Beispiel für die Sanierung alter Bauernhöfe. Außerdem können Firmenlenker Mittel erhalten, wenn sie ihre Betriebe erweitern. Nicht zuletzt wird Geld für die Modernisierung von wohnortnahen Kitas und Schulen zugeschossen. In Summe stellt die Europäische Union 2,85 Millionen Euro zur Verfügung. (acr)

www.porphyrland.de

Weitere Informationen und Beratung per E-Mail an info@porphyrland.de. Die Abgabe der Unterlagen ist nach telefonischer Anmeldung unter 03737 7863621 möglich.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.