Berliner Arbeitsgericht: Kündigung eines "Volkslehrers" rechtens

In seinen Videos prangert er die "Überfremdung" Deutschlands an und ruft zu Trauermärschen für die "Opfer" der Asylpolitik hierzulande auf: Dem selbst ernannten Berliner "Volkslehrer" wurde gekündigt - zu Recht, wie nun ein Gericht befand.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...