28-Jähriger versucht Tankstelle in Döbeln auszurauben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Tankstellenpächter konnte den Mann überwältigen und er Polizei übergeben.

Döbeln.

Ein 28-Jähriger hat am Montagvormittag versucht eine Tankstelle an der Leipziger Straße zu überfallen. Wie die Polizei mitteilte, zog er an der Kasse eine Pistole und forderte von einer Mitarbeiterin Bargeld. Die 45-Jährige widersetzte sich der Forderung. Daraufhin entnahm der Täter aus den Auslagen im Kassenbereich mehrere Süßigkeiten. 

Der 56-Jährige Tankstellenpächter wurde auf das Geschehen aufmerksam und überwältigte den 28-Jährigen. Der Täter wurde später von den alarmierten Beamten vorläufig festgenommen. Die Waffe wurde sichergestellt, verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Raubdilekt aufgenommen. (erle)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.