Coronavirus: Weiterer Todesfall sowie zwei Neuinfektionen in Sachsen

Als infiziert gelten derzeit noch 124 Menschen im Freistaat.

Dresden. In Sachsen hat es binnen Tagesfrist einen weiteren Toten nach einer Coronainfektion sowie zwei nachgewiesene Ansteckungen gegeben. Das hat das Land Sachsen am Mittag gemeldet. Demnach war im Vogtlandkreis ein weiterer Todesfall zu beklagen. Dort sind laut Land Sachsen bisher 18 Menschen nach Ausbruch der Epidemie ums Leben gekommen. Der Vogtlandkreis selbst vermeldete bereits einen 19. Todesfall, der am Montag allerdings noch nicht in der Statistik des Landes Sachsen berücksichtigt wurde.

Sachsenweit haben sich bisher 5329 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Als genesen gelten Etwa 4990 Menschen. Das ist allerdings ein Schätzwert, da Genesungen nicht meldepflichtig sind. Rechnerisch ist davon auszugehen, dass aktuell noch 124 Menschen mit dem Virus infiziert sind. (roy)

 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.