Abo
Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Moderator a. D. - Frank Richter verlässt Sachsens Landeszentrale

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Theologe steht wie kein anderer für den eher schwierigen Versuch, zwischen Politikern und Bürgern zu vermitteln. Nun wechselt er den Job.


Registrieren und testen.

Das könnte Sie auch interessieren

77 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    gelöschter Nutzer
    26.08.2016

    Wer entschädigt die Millionen die nach der Wende entsorgt wurden.

    Aber die Türken scheinheilig belehren zu wollen.

  • 4
    0
    Interessierte
    25.08.2016

    "Ich bin kein politischer Eunuch. Ich habe eine politische Meinung"
    ( das wird wohl der Grund sein ....

    In diesen Positionen darf man keine ´eigene` Meinung haben , du kannst alles sagen , muß aber mit Konsequenzen rechnen ...
    Im SSpiegel gestern wurde geäußert , Kritiker hätten in zum Rücktritt aufgefordert ...

  • 8
    0
    gelöschter Nutzer
    25.08.2016

    Am 24.1.15 schrieb ich hier folgenden Kommentar:
    "Herr Richter hat neulich in einer Fernsehsendung rassistische und islamfeindliche Inhalte bei Pegida verurteilt.
    Er hat aber auch darauf verwiesen, dass viele Anhänger ihren Frust wegen ganz anderer Ding auf die Strasse tragen. Auf Nachfrage sagte er dann sinngemäß: Weil die Regierung gegen Gesetze verstößt und sie unterläuft. Als Beispiel nannte er den Maastricht-Vertrag.
    Und er sagte, Frau Merkel hätte ihre Bemerkung über die Pegida besser unterlassen.
    Mir war sofort klar, dass jetzt zum Halali gegen den Mann geblasen wird."
    Nichts hinzu zu fügen.

  • 8
    0
    gelöschter Nutzer
    25.08.2016

    Ein "Gschmäckle" hats, keine Frage. Auch in der Türkei werden Leute aus ihren Ämtern/Posten "entfernt", wieso sollte das in unserer "Demokratie" anders sein....

  • 6
    2
    gelöschter Nutzer
    24.08.2016

    Na prima, damit ist der Weg frei für Frau Juliane N., Herrn Volkmar Z. oder Herrn Valentin L. und Herrn Jürgen K.

  • 13
    1
    gelöschter Nutzer
    24.08.2016

    Nun mal ehrlich Hr. Richter, ist dies auf ihrem eigenen "Mist" gewachsen oder wurden sie weggelobt ?

  • 15
    1
    gelöschter Nutzer
    24.08.2016

    Wollte er gehen, oder kam er einem Rausschmiss zuvor, wie wir das bereits bei Prof. Wöller erlebt haben?

    Wiederum ein großer Verlust für den Freistaat. Der Mann hat auch mal eine andere Meinung. Damit lebt man eben schwerer (Bosbach).