Philippinen suspendieren Militärpatrouillen mit den USA

Eigentlich sind die USA und die Philippinen enge Verbündete. Und im Streit mit China braucht Manila Rückendeckung. Doch der neue Präsident Duterte scheint auf die guten Beziehungen nicht allzu viel Wert zu legen. Auf Verbalentgleisungen folgen nun Taten.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...