Chemnitzer FC gewinnt in Erfurt 3:0

Der Chemnitzer FC bleibt in der Fußball-Regionalliga Nordost das Maß der Dinge. Der Drittliga-Absteiger konnte auch das vierte Saisonspiel gewinnen. Bei Mit-Absteiger Rot-Weiß Erfurt siegte die Elf von Trainer David Bergner nach einer abgezockten Leistung mit 3:0 (0:0). Während die Partie vor 7246 Zuschauern im Steigerwaldstadion, mehr als 1000 davon aus Chemnitz angereist, in den ersten 45 Minuten noch ausglichen war und beide Teams gute Chancen hatten, bestraften die Gäste in Halbzeit zwei die Fehler im Erfurter Spielaufbau gnadenlos. Die Treffer von Bozic (2) und Velkov sicherten dem CFC die Tabellenführung in der Regionalliga. (tre)

 

Bewertung des Artikels: Ø 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen
3Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 4
    2
    mathausmike
    14.08.2018

    Einspruch:Blinde Hühner,schaffen das leider nicht!

  • 2
    8
    Einspruch
    13.08.2018

    Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn.

  • 8
    5
    mathausmike
    12.08.2018

    Sehr gute und souveräne Leistung des CFC.
    Jetzt zu Hause wieder nach legen.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...