Eispiraten verlieren bei den Tölzer Löwen

Bad Tölz.

Am 45. Spieltag der Hauptrunde in der 2. Deutschen Eishockeyliga (DEL2) haben die Eispiraten Crimmitschau am Freitagabend weiteren Boden im Kampf um die Pre-Playoff-Plätze eingebüßt. Bei den Tölzer Löwen verloren die Westsachsen mit 2:4 (2:2, 0:2, 0:0).

Trotz der beiden fehlenden Leistungsträger Lukas Vantuch und Mitch Wahl führten die Eispiraten bereits nach 41 Sekunden durch einen Treffer von Ty Wishart. Bad Tölz drehte das Ergebnis bis zur fünften Minute zwischenzeitlich zu seinen Gunsten, David Kuchejda gelang in der 10. Minute der 2:2-Ausgleich. Im zweiten Drittel trafen die Gastgeber binnen 120 Sekunden zweimal (26., 28.) und waren beizeiten auf der Siegerstraße. Den Eispiraten ging im vierten Spiel innerhalb von acht Tagen etwas die Luft aus, weshalb ihnen im Schlussabschnitt nicht mehr viel gelang. Schlussmann Michael Bitzer hielt seine Mannschaft aber bis zur Sirene im Spiel.

Im Heimspiel des Wochenendes empfangen die Eispiraten am Sonntag um 17 Uhr im Sahnpark den EHC Freiburg. (tmp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.