Eispiraten verlieren gegen Bad Nauheim

Crimmitschau. Den Eispiraten Crimmitschau hat am Freitagabend in der DEL 2 ganz viel Pech am Schläger geklebt. Sie trafen bei der 3:4 (1:2, 1:2, 1:0)-Heimniederlage gegen den EC Bad Nauheim zweimal den Pfosten und einmal die Latte.

Die Hausherren erwischten vor 1582 Zuschauern einen optimalen Start und gingen durch Patrick Pohl in Führung (4.). Im weiteren Spielverlauf präsentierte sich der EC Bad Nauheim effektiv. Dennis Reimer (4., 35.), Dustin Sylvester (9.) und Radek Krestan (28.) brachten die Gäste aus Hessen mit 4:1 in Front. Crimmitschau kämpfte sich durch Treffer von Christian Hilbrich (36.) und Patrick Klöpper (48.) wieder heran. Die Aufholjagd wurde - durch das eingangs erwähnte Schusspech - aber nicht mehr mit dem Ausgleich belohnt. Crimmitschau steht weiter auf Platz zehn. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...