Erneute Niederlage für die Eispiraten

Crimmitschau.

Eishockey-Zweitligist Eispiraten Crimmitschau hat auch sein zweites Spiel an diesem Wochenende verloren. Nach dem 2:4 am Freitagabend bei den Kassel Huskies unterlagen die Crimmitschauer am Sonntagabend vor heimischer Kulisse 3:4 (2:2, 0:1, 1:1) gegen den EC Bad Nauheim.

Die Hausherren starteten denkbar schlecht in die Partie, bereits nach 40 Sekunden ging Bad Nauheim in Führung. Ein Doppelschlag innerhalb von 22 Sekunden durch Adrian Grygiel und Alexander Wideman brachte die 2:1-Führung für die Eispiraten. Noch vor der ersten Drittelpause aber glichen die Gäste aus und erhöhten in der 35. Minute auf 3:2.

In der 46. Minute schließlich nutzte Bad Nauheim vor 1675 Zuschauern im Sahnpark ein Überzahlspiel zum entscheidenden 4:2. Zwar traf Dominic Walsh neun Sekunden vor Ende noch zum 3:4 für Crimmitschau, der Treffer kam aber zu spät, um noch einen Punkt zu holen. (aheb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...