FSV Zwickau: Spiel beim KFC Uerdingen fällt aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau .

Das Hin und Her in der 3. Fußball-Liga um das Auswärtsspiel des FSV Zwickau am Samstag beim KFC Uerdingen hat vorerst ein Ende gefunden. Wie der FSV am Freitagvormittag informierte, ist das Spiel kurzfristig vom DFB abgesagt worden. Begründet wird die Entscheidung damit, dass der Platz in Lotte, wohin der KFC hätte ausweichen müssen, aufgrund der jüngsten Schneefälle und des durchgehenden Frosts trotz des Einsatzes der Rasenheizung nicht rechtzeitig bespielbar sein wird. Ein neuer Spieltermin steht noch nicht fest. Der FSV Zwickau hatte die gesamte Woche zweigleisig planen müssen, da bis Donnerstag nicht klar war, wo gespielt werden soll. Nun gilt zumindest die Stadionfrage beim KFC Uerdingen als beantwortet. "Die Krefelder werden ihre restlichen Heimspiele in der laufenden Saison im Stadion in Lotte austragen. Die spielleitende Stelle des DFB hat eine entsprechende örtliche Verlegung der Partien in Abstimmung mit dem KFC und dessen Insolvenzverwalter sowie den Sportfreunden Lotte veranlasst. Der Umzug ist erforderlich, da der KFC Uerdingen aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr in der Lage ist, seine bisherige Spielstätte in Düsseldorf zu nutzen", heißt es in der Mitteilung des FSV. Die Sondererlaubnis für den Wechsel des KFC Uerdingen nach Lotte gelte ausdrücklich nur für den Rest der Spielzeit 2020/2021. Der FSV Zwickau bestreitet sein nächstes Spiel damit am Mittwoch, 17. September, 19 Uhr beim 1. FC Saarbrücken. (tyg)
 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.