Dynamo Dresden tritt bei der «Unbekannten» VfL Bochum an

Dresden (dpa) - Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden steht nach der Länderspielpause heute vor der großen Unbekannten VfL Bochum. «Ich kenne Thomas Reis als U19-Trainer in Wolfsburg. Trotzdem weiß ich nicht, was auf uns zukommt», gab Trainer Cristian Fiel zu. Daher will sich der 39-Jährige lieber auf die eigenen Mannschaft konzentrieren. «Wir müssen einfach ein anderes Gesicht zeigen, als in der ersten Halbzeit gegen St. Pauli. Dann ist es egal, was der Gegner macht», sagte der Spanier. Verzichten muss er dabei aber auf Jannis Nikolaou und Justin Löwe. Ein Einsatz von Kevin Ehlers ist zumindest fraglich, Marco Hartmann soll noch pausieren.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...