Medien: Walpurgis wird Trainer von Dynamo Dresden

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat knapp drei Wochen nach der Trennung von Uwe Neuhaus offenbar einen neuen Trainer gefunden. Wie die Bild-Zeitung und das Fachmagazin kicker berichten, soll Maik Walpurgis das Traineramt beim Tabellen-14. übernehmen und schon am Dienstag offiziell vorgestellt werden.

Bisher arbeitete der 44-Jährige als Trainer beim FC Ingolstadt in der Bundesliga, beim VfL Osnabrück (3. Liga) und bei den Sportfreunden Lotte (Regionalliga). Walpurgis war den Medienberichten zufolge von Beginn an ein Thema bei den Sachsen, die derzeit noch vom früheren Dynamo-Kapitän Cristian Fiel betreut werden.

Neuhaus hatte Dresden seit 2015 trainiert und das Team von der 3. Liga gleich in die 2. Bundesliga geführt. Nach den ersten drei Pflichtspielen der laufenden Saison hatte der Klub den 58-Jährigen überraschend beurlaubt. In der Liga hatten die Dresdner zu diesem Zeitpunkt drei Punkte geholt, im Pokal waren sie an Regionalligist SV Rödinghausen gescheitert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...