Stadt Dresden fördert Dynamos neues Trainingszentrum

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden erhält von der Stadt reichlich Fördermittel für sein neues Trainingszentrum. Am Donnerstag nahm der Verein von Oberbürgermeister Dirk Hilbert einen Bescheid über vier Millionen Euro entgegen. Baustart für das neue Trainingsgelände im Sportpark Ostra war am 4. Juli, die Profimannschaft sowie die U19, U17 und U16 sollen 2020 dort ein neues Zuhause finden.

"Das neue Trainingsgelände stärkt den Fußballstandort Dresden weiter und bietet dem Verein ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten", sagte Hilbert. Außer der Stadt Dresden unterstützt das Bundesland Sachsen das Projekt mit mehr als zwei Millionen Euro. Insgesamt belaufen sich die geplanten Kosten für das Trainingszentrum auf etwa 16 Millionen Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...