VfB Stuttgart blamiert sich gegen Wiesbaden

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart hat sich in der 2. Fußball-Bundesliga blamiert und gegen den bisherigen Tabellenletzten SV Wehen Wiesbaden die erste Niederlage kassiert.

Der Topfavorit unterlag dem Aufsteiger am Freitagabend daheim mit 1:2 (1:2) und muss nun um seine Tabellenführung bangen. Wiesbadens Doppeltorschütze Manuel Schäffler (3. Minute/18.) profitierte zweimal von schweren Abwehrfehlern des VfB, für den Hamadi Al Ghaddioui (12.) lediglich den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer erzielen konnte.

Die Hessen verlassen durch ihren zweiten Saisonsieg zumindest vorerst das Tabellenende - und das, obwohl der eingewechselte Daniel Kofi Kyereh (77.) nach heftigem Foulspiel an Stuttgarts Pascal Stenzel Rot gesehen hatte.

Aber auch das half dem VfB nicht. Stuttgart spielte über weite Strecken desolat. Zwar hatte die Mannschaft von Trainer Tim Walter fast permanent den Ball, wusste damit aber kaum etwas anzufangen. Und in der Defensive unterliefen den unkonzentrierten Gastgebern teils schwere Patzer.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...