CFC-Gesellschafterin dementiert Berichte um Brdaric-Wechsel

Chemnitz.

Die Sprecherin der Gesellschafter der CFC-GmbH, Romy Polster, hat Medienberichte dementiert, wonach Thomas Brdaric neuer Cheftrainer der Drittliga-Mannschaft wird. "Das ist absoluter Quatsch", sagte sie der "Freien Presse". Es gebe mehrere Kandidaten, eine Entscheidung sei aber noch nicht getroffen worden. "Und die werden wir wahrscheinlich auch nicht am Montag treffen. Wir gehen das wohlüberlegt an", so Polster am Sonntagabend.

Medienberichten zufolge soll der frühere Nationalspieler und derzeitige Trainer von Regionalligist Rot-Weiß Erfurt noch am Montag als neuer Coach der Himmelblauen vorgestellt werden. Die Presseabteilung von Rot-Weiß Erfurt will im Laufe des Tages eine Stellungnahme verbreiten. Ob sich der CFC heute offiziell äußert, sei offen, sagte Pressesprecher Steffen Wunderlich.

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...