Chemnitzer FC schlägt Fürstenwalder 6:0

Chemnitz.

Der Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat am Dienstag im Sportforum Chemnitz ein Testspiel gegen den FSV Union Fürstenwalde aus der Regionalliga Nordost 6:0 (3:0) gewonnen. Die Tore für den CFC markierten im ersten Durchgang Rafael Garcia, Philipp Hosiner und Tarsis Bonga. Nach dem Seitenwechsel waren Clemens Schoppenhauer, Noah Awuku sowie Pelle Hoppe erfolgreich. Betreut wurden die Gastgeber durch Co-Trainer Sreto Ristic, der nach dem Weggang von Chefcoach David Bergner für die Mannschaft vorübergehend hauptverantwortlich für ist. "Für mich war es wichtig, dass die Jungs das Spiel von Beginn an ernst genommen und versucht haben, spielerische Akzente zu setzen", schätzte Ristic ein. (kbe)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...